Was ist eine sichere E-Mail-Adresse?

Info´sWare/ArtikelRouteDatum / ZeitExtra Info´sPreis
Beschreibung:
Transportiert werden soll:

Höhe x Breite x Tiefe: Höhe in cm: Breite in cm: Tiefe in cm:
Gewicht in Kg:



sofort Abholbereit ?:
Direktfahrt ?:

Abholdatum / Zeit :
Lieferdatum / Zeit:


Zusatzleistung: Hinweis:
Abholort: Aufzug ? Etage ? Anlieferort: Aufzug ? Etage ?

  1. Eine E-Mail-Adresse bei einem sicheren sowie seriösen Provider angelegt werden.  Schau hier wie die Anbieter bei Test abschneiden. Stiftung Warentest
  2. Nutze eine Auswahl von Vor.-Nachnamen und Geburtsdaten.
  3. Richte beim E-Mail-Provider eine Sicherheitsabfrage ein, so kannst Du, im Falle eines unbefugten Zugriffs, wieder darauf zugreifen.

 

Ein paar Anforderungen beim Provider sollten vorhanden sein.

  • Verschlüsselung aller Transportkanäle (IMAPS, SMTPS, HTTPS, etc.)
  • Schutz deiner Privatsphäre (keine Nutzung deiner Daten für Werbezwecke etc.)
  • Schutz vor Spam, Phishing, Trojanern (Die Technik vom Provider sollte immer durch Updates auf dem aktuellsten Stand gehalten werden)

Sollten Anbieter keine dieser Anforderungen erfüllen, dann nimm Abstand davon.

Sie müssen sich anmelden.

Schreibe einen Kommentar