FAQ

Anmeldung und Registrierung

Warum darf ich nur ein Konto erstellen?

Um eine sichere und vertrauenswürdige Umgebung für alle Nutzer zu erhalten, kann nur ein Konto pro natürliche Person angelegt werden.

Sollte der Zugang nicht mehr wie gewohnt funktionieren, informiere bitte unseren Support.

Halte Deine Zugangsdaten geheim und gib diese niemals an dritte weiter.

Antwort lesen
Muss eine Transportversicherung sein?

Der Gesetzgeber schreibt keine Versicherung vor…

Antwort lesen
Gewerblich oder Privat

Sie können alle Funktionen und Möglichkeiten nutzen, die Ihnen zu Verfügung stehen.

Antwort lesen

Auftrag erstellen

Wie bezahle ich den Auftragnehmer?

Es gibt viele Möglichkeiten:

Antwort lesen
Stornieren durch den Auftraggeber

Nehmen Sie mit dem Transporteur Kontakt auf und teilen Sie ihm die Situation mit.

Antwort lesen
Wer nimmt meinen Auftrag an?

Die Auftragsvergabe läuft nach dem Prinzip „wer zuerst kommt, malt zuerst“.

Antwort lesen
Ware beschädigt, was nun?

Der Auftragnehmer ist für die Sicherheit und unversehrte Auslieferung verantwortlich.

Antwort lesen
Anzahlung leisten
Einige Auftragnehmer verlangen eine Anzahlung besonders bei weiten Strecken oder übergroßen Ladungen, welche Genehmigungen benötigen.
Sollte dies zutreffen, so halten Sie alles Besprochene schriftlich fest und legen Sie Bedingungen für eine Rückerstattung fest.
Antwort lesen
Wie berechnet sich der Preis für meinen Auftrag

Die Berechnung ist nur eine Richtlinie.

Antwort lesen
Ich weiß das Gewicht oder die Maße nicht!

Es ist verständlich, dass Sie oft die Abmessungen oder das Gewicht der Artikel die Sie transportieren möchten nicht genau wissen. Meistens haben Sie die Artikel selbst noch nicht gesehen und haben keine Möglichkeit zum Wiegen oder Messen gehabt.

Antwort lesen

Nachrichten und Informationen

Auftraggeber nicht erreichbar

Geben Sie dem Auftraggeber etwas Zeit um auf Ihre Anfrage zu Antworten.

Rufen Sie ggf. den Auftraggeber an, aber auch hier gilt, nicht gleich verzweifeln wenn er mal nicht ran geht.

Sollte sich nach mehrfachen Versuch keine Verbindung herstellen lassen, kontaktieren Sie unser Team.

Antwort lesen
Was, wenn ich den Kunden nicht erreichen kann?
Wenn es Ihnen nicht gelingt, den Kunden mit den Kontaktdaten, die Sie von uns erhalten haben, zu erreichen, dann folgen Sie bitte diesen Schritten:
  1. Versuchen Sie den Kunden über das interne Nachrichtensystem zu erreichen.
  2. Versuchen Sie den Kunden anzurufen (falls Rufnummer hinterlegt)
  3. Falls Sie immer noch keine Antwort erhalten, kontaktieren Sie bitte den Support, der Ihnen gerne behilflich sein wird
Antwort lesen
Stornieren durch den Auftraggeber

Nehmen Sie mit dem Transporteur Kontakt auf und teilen Sie ihm die Situation mit.

Antwort lesen
Wer nimmt meinen Auftrag an?

Die Auftragsvergabe läuft nach dem Prinzip „wer zuerst kommt, malt zuerst“.

Antwort lesen
Ware beschädigt, was nun?

Der Auftragnehmer ist für die Sicherheit und unversehrte Auslieferung verantwortlich.

Antwort lesen
Quittung richtig ausstellen

Quittung ein wichtiger Beleg

Während eine Rechnung ein Dokument ist, das Geld für eine bestimmte Lieferung oder Leistung einfordert, werden anhand einer Quittung Lieferungen oder Leistungen vom Empfänger als „erhalten“ bestätigt. Somit ist eine Quittung nicht anderes als eine Empfangsbestätigung. Zugleich gilt eine Quittung aber auch als rechtsgültiger Beleg dafür, dass eine Forderung erfüllt wurde, beispielsweise, wenn für eine Leistung in bar bezahlt wurde, oder aber auch für den Erhalt einer Ware.

Antwort lesen

Geld

Wie bezahle ich den Auftragnehmer?

Es gibt viele Möglichkeiten:

Antwort lesen
Anzahlung leisten
Einige Auftragnehmer verlangen eine Anzahlung besonders bei weiten Strecken oder übergroßen Ladungen, welche Genehmigungen benötigen.
Sollte dies zutreffen, so halten Sie alles Besprochene schriftlich fest und legen Sie Bedingungen für eine Rückerstattung fest.
Antwort lesen
Wieviel darf ich Verdienen bei Harz IV

Dass Hartz IV kaum zum Leben reicht, wissen die, die davon leben müssen. Deshalb bessern sich viele ihre Leistung mit Gelegenheits- und Nebenjobs auf. Allerdings erhalten manchmal auch Erwerbstätige mit geringen Löhnen oder Gehältern Hartz IV.

Antwort lesen
Taschengeldparagraph

Geschäftsunfähig ist: wer nicht das siebente Lebensjahr vollendet hat, wer sich in einem die freie Willensbestimmung ausschließenden Zustand krankhafter Störung der Geistestätigkeit befindet, sofern nicht der Zustand seiner Natur nach ein vorübergehender ist.
Nichtigkeit der Willenserklärung

Antwort lesen
Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. OK Datenschutzerklärung